Skip to content

Beefsteak Tatar – für fortgeschrittene Esser

28/12/2010

Es handelt sich hier um das vielleicht ultimativste, männlichste aller Gerichte.
Carl Zuckmayer hat in einem Essay über „Das Essen“ geschrieben: …. „Beefsteak tatare ist fast so stark an Gnade wie ein am Grill gebratnes Lendenstück“….

Rohes Rind im Aufwind:
Der «Züritipp» hat in verschiedenen Lokalen getestet und präsentiert hier seine Favoriten.

TatarBeefsteak Tatar  (Mövenpick Originalrezept)
4 Personen

Zutaten:
550 g Tatarfleisch (gut abgehangene, gelagerte Rindshuft vom Metzger 2 mal durch die 3 mm Scheibe des Wolfs treiben lassen)
80 g / 1 dl Tatarfleischsauce
4 Stück Eigelb
Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
8 Tranchen Toastbrot
Butter

Vorbereitung:
Tatarfleischsauce bereitstellen.

Zubereitung:
Tatarfleisch, Eigelb und die Tatarfleischsauce in eine nicht zu grosse Schüssel geben und mit 2 Gabeln gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten:
Das angemachte Tatar in 4 Portionen aufteilen, auf Teller anrichten und mit einer Gabel gefällig formen. Das Brot toasten und mit der Butter zusammen anrichten.

Tipp:
Das Tatarfleisch so kurz wie möglich vor dem Gebrauch einkaufen. Das Tatar kann mit Cognac, Calvados oder Whisky verfeinert werden (ca 1 Kaffelöffel pro Person). Die halbe Portion eignet sich auch als Zwischengericht, angerichtet auf getoastetem Brot. Garniert nach belieben mit frischen Zwiebeln, Kapern, Kapernäpfel, Essiggurken oder Meerrettich. Dieser Tatar kann roh oder auf der Fleischseite kurz angebraten serviert werden. Anstelle von Toast eignet sich auch Vollkornbrot, Kümmelbrot oder Baguette sehr gut.

Steak Tatarsauce
ergibt ca. 5 dl

Zutaten:
3 EL Cornichons, fein gehackt
3 EL Zwiebeln, fein gehackt
3 EL grüne Oliven, fein gehackt
30 g / 3 EL Gewürz-Essiggurke, fein gehackt
250 g Tomatenketchup
2 EL milder Senf
3 EL Sonnenblumenöl
1-2 Spritzer Tabasco, nach belieben
1 KL Paprika, edelsüss
1 KL Salz
1 KL schwarzer Pffer aus der Mühle

Zubereitung:
Alle gehackten Zutaten in eine kleine Schüssel geben. Das Ketchup und den Senf dazugeben, kurz mischen und unter Rühren das Sonnenblumenöl beigeben. Tabasco, Paprika,Salz und Pfeffer beigeben, alles gut vermischen und abschmecken.

Tipp:
Die fertige Sauce in 1 dl-Einheiten tiefkühlen, das reicht für ca. 4 Personen.

Quelle: „Das erste Mövenpick Kochbuch“, Südwest Verlag, München, 1. Auflage 1988

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: