Skip to content

Happy New Year 2011 – Anleitung zur Dessert Meditation

30/12/2010

 

il-buddino

Schlemme dich mit den Desserts aus der Puddingform „Il Buddino“ der Gelassenheit entgegen.

Meditieren ist gesund, ausgleichend, leistungssteigernd… Doch der Weg hin zum Zustand glückseliger Gelassenheit ist mitunter hart. Wen die Aussicht auf stundenlanges Ausharren im Schneidersitz abschreckt, kann sich auch an einer genussreicheren Zen-Praktik versuchen: der Essens-Meditation. Dabei richtet sich die gesamte Aufmerksamkeit auf den Vorgang des Essens selbst und auf alle begleitenden sinnlichen und körperlichen Reaktionen. Jack Kornfield, einer der bekanntesten amerikanischen buddhistischen Lehrer gibt folgende Anleitung, wie man sich Bissen für Bissen dem Nirvana entgegenschlemmt:

Wenn du isst, dann iss einfach nur.

Beginne die Essmeditation, indem du deine Nahrung vor dich hinstellst und einen Moment inne hältst.

Denke über die Herkunft der Nahrung nach, und sage einen schlichten Dankes- oder Segensspruch, der dir spontan in den Sinn kommt.

Sieh dir die Nahrung sorgfältig an. Nimm bewusst deinen Körper und deine Hungergefühle wahr.

Sobald du dich innerlich präsent und mit dir selbst verbunden fühlst, beginne langsam zu essen.

Mach dir entspannt jeden Aspekt der Esstätigkeit bewusst: das Hinführen der Nahrung zum Mund, das Kauen, das Schmecken und das Schlucken.

Lass dir Zeit, koste sorgfältig jeden einzelnen Bissen. Halte zwischen den Bissen immer einen Moment inne.

Achte darauf, wann du anfängst, dich satt zu fühlen. Als erstes sagt dir vielleicht dein Magen, dass er satt ist, auch wenn deine Zunge oder deine Augen mehr wollen. Deine Gedanken sagen dir vielleicht, dass du alles auf deinem Teller aufessen sollst oder dass du zuviel isst. Richte dich nicht nach diesen gewohnten Impulsen, sondern höre auf deinen ganzen Körper.

(Aus „Buddhas kleines Weisungsbuch“ von Jack Kornfield)

Wer aber regelmässig nach dem ersten Happen alle guten Vorsätze an achtsames Speisen vergisst, dem könnte mit Il Buddino geholfen werden, einer Form für Desserts in Buddhagestalt. Als Pudding, Glace, Gelles, Götterspeise oder Panna Cotta mahnt der Meister zum bewussten Genuss.

buddhaProduktbeschreibung Pudding Buddha:

Set mit 4 Stück
Grösse Ø / H: ca 7 x 7 cm
Inhalt je 125 ml

Gesehen und gekaufti: www.siblershop.ch

Advertisements

From → Gute Dinge

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: