Skip to content

Spaghetti mit Poulet und Frühlingszwiebeln an Sojasauce

03/01/2011

Spaghetti mit Poulet und Frühlingszwiebeln an Sojasauce

500 g Spaghetti
400 g Pouletbrüstli, von Hand geschnetzelt
2-3 EL dunkle Sojasauce zum marinieren
2 EL Mehl
1 TL Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
getrocknete Chiliflocken, nach belieben
6 Frühlingszwiebeln mit dem schönen Grün, schräg in 1 cm breite Streifen schneiden
1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt oder gepresst
3 dl Hühnerbouillon
1 EL Maizena mit 4 EL dunkler Sojasauce angerührt
Olivenöl

Das geschnetzelte Pouletfleisch mit ca. 2-3 EL Sojasauce für 1-2 Std. marinieren. In einer grossen Pfanne reichlich  Wasser aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, salzen. Pro Liter Wasser 1 EL Salz verwenden. Spaghetti je nach Packungsangabe 8 bis 12 Minuten sprudelnd al dente garen.

In einem tiefen Teller das Mehl, Salz und Pfeffer mischen. Das Olivenöl in einer Bratpfanne heiss werden lassen, das Fleisch portionenweise im gewürzten Mehl wenden und ca. 3 Min. braten, herausnehmen und warmstellen. Hitze reduzieren, evtl. wenig Öl beigeben. Die Frühlingszwiebel und den Knoblauch andämpfen. Mit der Bouillon und der mit Maizena angerührten Sojasauce ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren ungedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch beigeben und nur noch heiss werden lassen. Mit Pfeffer abschmecken und mit den abgetropften heissen Spaghetti vermischen.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: