Skip to content

Geselliger Suppenznacht – Kartoffelsuppe mit diversen Einlagen

04/01/2011

 

suppenznachtKartoffelsuppe mit diversen Einlagen
für 6–8 Personen als Vorspeise – für 4 Personen als kleines Essen

Zutaten Suppe
1 Stück Zwiebel, mittel
0.5 Stück Sellerie, klein
400 g Kartoffeln, mehligkochend
1 Esslöffel Butter, gehäuft
0.5 dl Noilly Prat
1 dl Weisswein
6 dl Gemüsebouillon
1 Bund Petersilie, glattblättrig fein gehackt
2 dl Rahm
Salz, Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Sellerie grosszügig schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und ebenfalls würfeln. In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebel darin glasig dünsten. Sellerie- und Kartoffelwürfel beifügen, alles gut mischen, dann Noilly Prat, Weisswein und Bouillon dazugiessen. Die Suppe zugedeckt auf mittlerem Feuer 20–25 Minuten kochen lassen. Den Rahm zur Suppe geben und diese fein pürieren. Die Petersilie beifügen und die Suppe mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Suppeneinlagen
– frische Peperonistreifen und Paprikapulver
– Gebratene Pilze und Salbeiblättchen
– Räucherlachs und Estragonblättchen
– Bündnerfleisch und Pfeffer aus der Mühle
– Nordseekrabben oder Crevetten und Kresse oder Zwiebelsprossen
– Brotcroutons (Toastscheiben toasten und in Würfel schneiden)
– frisch geriebener Meerrettich **
– Wasabi (grüne Meerretichpaste) **
– Tabasco **

Die Suppe und die Zutaten in der Mitte des Tisches platzieren. Man schöpft sich selbst. ** Schärfe bekommt die Suppe durch frischen fein geriebenen Meerrettich, Wasabi (grüne Meerrettichpaste) oder Tabasco

Tipp
Die Kartoffelsuppe kann schon am Vortag gekocht werden (ohne Deckel abkühlen lassen).

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: