Skip to content

Zürcher Chatzegschrei

10/01/2011

GhacketsZürcher Chatzegschrei

400 g Rindfleisch, gehackt
1 EL Bratbutter
2 EL Mehl
1 Zwiebel, gehackt
1 TL Paprikapulver, scharf
1 dl Rotwein
3 dl Bouillon
1 EL Apfelessig
1 TL Zitronensaft
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
50 g Rosinen
Alpensalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Crème fraîche
500 g Hörnli

Das gehackte Rindfleisch mit einer Gabel lockern, Bratbutter erhitzen, Fleisch beigeben, Mehl darüberstreuen, unter Wenden anbraten, gehackte Zwiebel beigeben, mitdämpfen, mit dem Rotwein und der Bouillon ablöschen. Essig, Zitronensaft, Gewürze und Rosinen beigeben und 20 Minuten köcheln lassen. Das Gericht muss leicht säuerlich schmecken. Crème fraîche zum Verfeinern beigeben. Hörnli al dente kochen, absieben, in Butter mit gehacktem Peterli schwenken, in vorgewärmte Teller verteilen und das Chatzegschrei darüber geben.

Dazu passt wunderbar ein selbstgemachtes Apfelmus

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: