Skip to content

Gazpacho mit Black Tiger Crevetten – cold soup on hot days

26/02/2011

an heissen Tagen gibt es nichts erfrischenderes als eine eiskalte spanische  Gemüsesuppe, gedopt mit frischen in Olivenöl gebratenen Black Tigers

gazpachoGazpacho mit Black Tiger Crevetten
für 8 Personen als Vorspeise

600 g Tomaten
1/2 Salatgurke (geschält, halbiert und entkernt)
1 rote oder gelbe Peperoni (so lange bei 250° im Ofen gebacken, bis die Haut Blasen schlägt und teilweise schwarz ist, dann schälen und entkernen)
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
50 g altes und trockenes Weissbrot (im Wasser aufgeweicht) oder als schnelle Variante 2-3 EL Paniermehl
2 EL Tomatenpüree
2 dl kalte Gemüsebouillon
1 EL Essig
2 EL Olivenöl
Tabasco nach Geschmack
1/2 TL Rosenpaprika (edelsüss)
2-3 Black Tiger Crevetten ungekocht (pro Person)
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Tomaten in grobe Würfel schneiden. Peperoni und Gurke ebenfalls grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Alles in eine Schüssel geben.

Brot gut ausdrücken, zerzupfen und zum Gemüse geben. Die Bouillon darüber giessen. Tomatenpüree, Olivenöl, Essig und Paprika dazugeben und alles gut mischen. Die Gazpacho im Kühlschrank mindestens 2 Stunden, am besten aber über Nacht ziehen lassen.

Die Gazpacho mit dem Stabmixer oder im Mixer fein pürieren, Je nach Konsistenz wenn nötig mit erwas Wasser verdünnen und die Suppe mit Salz und Pfeffer würzen. Bis zum Servieren wieder kalt stellen.

Die rohen Black Tiger Crevetten bis auf den Schwanz schälen (Tail-On), entdarmen und im heissen Olivenöl auf beiden Seiten ca. 1 – 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Peffer würzen.

Die Gazpacho in gekühlten Tellern oder Gläsern anrichten, die gebraten Black Tigers, auf einem Spiesschen (zum Beispiel mit Zitronengras) angerichtet, dazu servieren. Mit frischem Pfefferminzblätter garnieren.

Advertisements
3 Kommentare
  1. Peter Eggenschwiler permalink

    Nicht jedermann kann sich in der Sonne Floridas „räkeln“ und braucht eine kalte Suppe.

    LG
    Peter

    Gefällt mir

Trackbacks & Pingbacks

  1. Perfekt für den Frühling: Gazpacho | Zottarella Koch-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: