Skip to content

Polentagratin mit Raclettekäse – ein währschafter Herbstznacht

18/10/2011

polentagratinPolentagratin mit Raclettekäse

5 dl Bouillon
5 dl Milch
200 g groben Mais (Bramata)
2 EL Bratbutter
300 g gehacktes Lammfleisch oder „Dreierlei“
1 Zwiebel, gehackt
50 g geräuchte Specktranchen, in feine Streifen geschnitten
1,5 dl Bouillon
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
150 g Raclettekäse-Scheiben
50 g Speckwürfeli

Milch und Bouillon aufkochen. Hitze reduzieren, den Mais einrieseln lassen und auf kleinem Feuer während ca. 20 Minuten zu einem feuchten Brei kochen, dann die Hälfte der Polenta in eine gefettete Gratinform füllen.
Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Hackfleisch beifügen und anbraten, Zwiebel und Speckstreifen beifügen und kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, alles ca. 15 Minuten köcheln. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Hälfte des Käses über die Polenta verteilen, das Hackfleisch daraufgeben, mit der restlichen Polenta zudecken, den restlichen Raclettekäse darauf legen. Die Speckwürfeli darüber verteilen. In der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens 15 bis 20 Minuten gratinieren.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: