Skip to content

Brötchen mit selbstgemachtem Ricotta

26/10/2011

ricottabroetliRicottabrötchen

frisches Ciabatta, Pane Passione oder Baguette in Scheiben schneiden
mit frischem Ricotta bestreichen
belegen mit Prosciutto, gekochten Speck, Sardellen, Basilikum, Schnittlauch, getrocknete Tomaten, Bündnerfleisch, Mostbröckli oder was  auch immer gut schmeckt…
mit wenig Fleur de Sel bestreuen und mit bestem Olivenöl beträufeln

selbstgemachter Ricotta
ergibt ca. 350 g Ricotta

2 Liter Vollmilch (so frisch wie möglich!)
2 Zitronen, nur Saft
1 El Feines Meersalz

Ein Abtropfsieb mit einem feuchten Gazetuch (60 x 60 cm) auskleiden und über einen Topf oder eine grosse Schüssel stellen. Die Milch in einer Chromstahlpfanne bei grosser Hitze warm werden lassen (bis ca. 90 C° für diejenigen, die ein Braten-Thermometer haben). Beim erwärmen der Milch konstant mit einer Holzkelle die Milch rühren. Sie darf auf keinen Fall am Boden anbrennen! Sobald die Milch die gewünschte Temperatur erreicht hat das Salz und den Zitronnensaft zugeben. Kurz vorsichtig weiterrühren. Die Milch gerinnt und die Ricottaflocken schwimmen wolkenartig an der Oberfläche. Pfanne vom Herd nehmen und den frischen Ricotta vorsichtig mit einem Schaumlöffel abschöpfen und in das vorbereitete Abtropfsieb geben. So weiterverfahren, bis alles abgeschöpft ist und nur noch eine trübe Flüssigkeit im Topf übrig bleibt. Diese wegschütten. Den Ricotta im Abtropfsieb ca. 15 Minuten abtropfen lassen – Musselin-Ecken zusammenführen, mit einer Schnur zusammenbinden und Ricotta für weitere 20 Minuten zum Abtropfen am Wasserhahn über das Spühlbecken hängen. In ein luftdicht verschlossenes Gefäss geben und kühl stellen. Frischer Ricotta hält so bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: