Skip to content

Krautstiel Gratin – Fast Food vom Feinsten

18/03/2012

krautstiel-gratinKrautstiel-Gratin

600 g Krautstiele
250 g Pouletbrüstli, geschnetzelt
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver edelsüss
1 EL Bratbutter
1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 Dose Pelati-Tomaten, gehackt (400 g)
2 EL Kräuter gehackt (glattblättrige Petersilie, Basilikum, Salbei)
2 Eier
1 Becher Crème fraîche
150 g Appenzellerkäse, mit der Röstiraffel gerieben
Muskat, Paprikapulver edelsüss, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle zum abschmecken
20 g Butter für die Butterflocken

Die Krautstiele in ca 1 cm breite Streifen schneiden, waschen und im siedenden Salzwasser 5 Minuten lang blanchieren. Abschütten und abkühlen lassen. Das Fleisch würzen und in Bratbutter anbraten. Zwiebel und Knoblauch zum Fleisch geben und 2 Minuten mitdämpfen. Tomaten zufügen und kurz aufkochen lassen. Die gehackten Kräuter dazugeben. Die Krautstiele und das Pouletfleisch in einer Schüssel vermischen. Die Eier und die Crème fraîche verquirlen, den geriebenen Käse zufügen, würzen und zum Gemüse geben. In eine Gratinform füllen und mit Butterflocken bestreuen. Im Ofen bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: