Skip to content

Gebratenes Thunfisch-Sashimi mit Tomaten-Olivensalat

12/06/2012

Bei diesem leckeren Gericht ist es wichtig, dass der Thunfisch innen wirklich roh bleibt. Wenn der Fisch trocken wird, schmeckt er einfach nicht mehr!

thunfisch-sashimiGebratenes Thunfisch-Sashimi mit Tomaten-Olivensalat

für 4 Personen

2 Thunfischfilets (je 300 g)
Olivenöl zum bestreichen
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

300 g Cherrytomaten, halbiert
100 g ligurische Taggiasca Oliven
1 rote Chilischote, entkernt und fein gehackt
1 Handvoll glatte Petersilie
1 Handvoll Basilikum

Dressing
3 EL Olivenöl
1 EL Sherry-Rotweinessig
4 Sardellenfilets, grob gehackt
1 Knoblauchzehe fein gehackt
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Thunfischfilets mit etwas Olivenöl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer grossen Pfanne bei starker Hitze von jeder Seite 45 Sekunden bis maximal 1 Minute scharf anbraten – dann ist es innen noch roh und super saftig.

Für das Dressing das Olivenöl, den Rotweinessig, die Sardellenfilets, den Knoblauch und Chili sorgfältig verrühren. Die Thunfischfilets in Streifen  schneiden und mit den Tomaten, Oliven und den Kräutern dekorativ anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und servieren.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: