Skip to content

Köbis gebratene Polenta mit Erdbeerkonfi – ein wahres Gedicht

20/06/2012

Gebratene Polenta mit Konfitüre

1 Zwiebel, fein gehackt
1 Esslöffel Butter (1)
2 Lorbeerblätter
7 dl Hühnerbouillon
200 g Maisgriess, mittelfein
100 g Sbrinz, gerieben
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
50 g Butter (2)
Erdbeerkonfitüre (oder eine andere „Lieblingskonfi“)

In einer Pfanne die Butter (1) erhitzen. Die Zwiebel mit den Lorbeerblättern darin glasig andünsten. Mit der Bouillon ablöschen und aufkochen. Den Griess unter Rühren einrieseln lassen, dann auf kleinem Feuer 8 Minuten ausquellen lassen. Die Polenta vom Feuer ziehen und zugedeckt mindestens 8 Minuten ruhen lassen. Die Lorbeerblätter herausfischen.

Den Sbrinz unter die noch heisse Polenta rühren und die Masse mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Masse auf einem mit Backpapier belegten Blech 2 cm dick ausstreichen. Vollständig erkalten lassen.

Die erkaltete Polentamasse in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Bratpfanne die Butter (2) aufschäumen lassen und die Polentastücke goldgelb braten.

Heiss servieren und mit der kalten Erdbeerkonfitüre toppen.

Advertisements
One Comment
  1. Yvonne permalink

    Gehört zu meinen Lieblingsgerichten…….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: