Skip to content

Tagliatelle mit Erbsen-Pfefferminze Pesto – sehr hitverdächtig

20/07/2013

erbsenpestoTagliatelle mit Erbsenpesto

400 g Tagliatelle all’uovo

Pesto
200 g TK-Erbsen,
1 Bund Pfefferminze
1 Bund glattblättrige Petersilie
100 g Pinienkerne
50 g Pecorino Romano, frisch gerieben
1 dl Olivenöl
1 TL Zitronensaft
1 Prise getrocknete Chilischoten
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Die Erbsen ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen. Reichlich Salzwasser für die Teigwaren aufkochen. Erbsen darin bissfest garen. Erbsen mit einer Lochkelle herausschöpfen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen, einige Erbsen als Deko beiseite stellen. Salzwasser aufheben. Erbsen mit Petersilie, Pinienkernen, Pecorino, Öl und Zitronensaft mit einem Stabmixer zu einem Pesto verarbeiten. Mit getrockneten Chilischoten, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tagliatelle im beiseite gestellten Salzwasser al dente garen. Abgiessen, etwas abtropfen lassen und zurück in die Pfanne geben. Das Pesto darunter mischen. Mit den beiseite gestellten Erbsen dekorieren.

Tipp
Erbsenpesto ohne Käse zubereiten und als Crostini- oder Bruschettaaufstrich verwenden. Mit einer Scheibe Büffelmozarella servieren, den Mozzarella mit ein bisschen Zitronenolivenöl beträufeln.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: