Skip to content

Cremige Polenta „Bramata“ mit Gorgonzola und Frühlingszwiebeln

21/01/2014

polentaPolenta mit Gorgonzola und Frühlingszwiebeln

3 EL Olivenöl
1 braune Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1 Handvoll abgezupfte Thymianblättchen
2 dl trockener Weisswein (Pinot grigio)
8 dl kräftige Gemüsebouillon
250 g grobes körniges Maisgries (Bramata)
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
100 g  Gorgonzola, in kleine Würfel schneiden
2 Frühlingszwiebeln mit schönem Grün, in feine Ringe schneiden
50 g Butter

In einer weiten Pfanne das Olivenöl erwärmen und darin Zwiebel, Knoblauch und Thymianblättchen anschwitzen. Den Mais zugeben und ebenfalls unter Rühren zwei Minuten lang mitschwitzen lassen. Mit Weisswein ablöschen und einkochen lassen. Die Bouillon zugeben und unter Rühren aufkochen lassen. Die Hitze klein stellen und unter häufigem Rühren 40 Minuten lang köcheln lassen. Wenn nötig noch etwas Wasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gorgonzola, Frühlingszwiebeln und Butter untermischen und sofort servieren.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: