Skip to content

Crostini mit Ricotta und Ziegenfrischkäse

30/07/2014

CrostiniCrostini mit Ricotta und Ziegenfrischkäse

1 Baguette
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl

250 g Ricotta
150 g „Chavroux“ Ziegen-Frischkäse Natur (Migros)
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 EL Olivenöl

Ricotta mit Ziegenfrischkäse, Zitronenschalenabrieb und Olivenöl mischen und würzen.

Das Baguette schräg in 1.5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Die Knoblauchzehe in eine Schüssel pressen und mit 3 EL Olivenöl mischen. Die Brotscheiben damit bepinseln.

Die Brote ca. 8 Minuten in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens hellbraun rösten. Herausnehmen, und noch warm mit der Ricotta-Mischung bestreichen.

Die Bruschette nach Vorliebe belegen. Zum Beispiel mit hart gekochten Eiern und Schnittlauch, mit Gurkenscheiben und Pfefferminze, mit grob gehackten Nüssen und Honig, mit Tomaten und Basilikum, mit Radieschen und Rettichsprossen, mit Lachs und Dill, mit Sardellen und Kapern, mit Erdbeeren und Balsamicocreme oder ganz einfach nur mit etwas abgeriebener Zitronenschale.

Advertisements
2 Kommentare
  1. Ich bin heute durch Zufall auf Deinen Blog gestoßen und was ich bisher gesehen habe, gefällt mir sehr gut. Die Crostinis sehen fabelhaft aus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: