Skip to content

Speckomeletten

07/12/2014

speckomeletteSpeckomeletten

4 gehäufte EL Mehl
Alpensalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
6 Eier
2 dl Milch
6 Tranchen Bratspeck
4 Frühlingszwiebeln
2 EL Bratbutter
2 TL Butter

Mehl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, nach und nach Eier und Milch unterrühren. Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen. Frühlingszwiebeln mit dem schönen Grün in dünne Scheibchen schneiden und mit dem Teig vermischen.

1 EL Bratbutter in einer beschichteten, kleinen Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Specktranchen darin hellbraun aber nicht zu kross braten. Die Hälfte vom Omelettenteig dazugeben, den Speck gleichmässig verteilen und bei reduzierter Hitze stocken lassen. Dabei mit einer Gabel die Specktranchen anheben und die flüssige Teigmasse darunterfliessen lassen. Die Omelette wenden, wenn kein flüssiger Teig mehr auf der Oberseite schwimmt. Nach dem wenden die Butter am Pfannenrand dazugeben und die Omelette knusprig fertigbraten. Für die zweite Omelette gleich verfahren.

Tipp
Wer mag reibt frischen Käse (Sbrinz, Parmesan, Pecorino Romano) über die warme Omelette. Dazu passt ein grüner Salat.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: