Skip to content

Wirzrahmsuppe mit knackigen Nordseekrabben

21/01/2015

Nordseekrabben aus dem Wattenmeer werden fangfrisch auf dem Fischkutter in Meerwasser gekocht. So erhalten sie ihr exzellentes Aroma und ihre typische Färbung in Altrosa.

WirzrahmsuppeWirzrahmsuppe mit Nordseekrabben 

1 kleiner Wirz (ca. 400 g)
1 Zwiebel
200 g Kartoffeln, mehligkochend
3 El Olivenöl
1 l Gemüsebouillon
2,5 dl Vollrahm
1 El Olivenöll
200 g Nordseekrabben (gekocht und gepult)
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
2 TL Zitronensaft

Wirz putzen, waschen und die dicken Blattrippen entfernen. 1 Blatt beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden. Zwiebel würfeln. Kartoffeln schälen und grob würfeln.

3 El Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Wirzstreifen und Kartoffelwürfel zugeben und 2 Min. mitdünsten. Bouillon und Rahm zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Das Wirzblatt in sehr feine Streifen schneiden und mit 1 El Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. In einer Schüssel mit den Nordseekrabben mischen und mit Salz, Pfeffer, abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft würzen.

Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und evtl. nachwürzen. Mit der Krabbenmischung servieren.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: