Skip to content

Zucchettischnitten

26/02/2015

zucchinischnitteZucchettischnitten

1 EL Olivenöl
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
100 g Magerspeckwürfeli
450 g Zucchini, mit der Röstiraffel gerieben
200 g Feta, mit der Röstiraffel gerieben
250 g Ricotta
50 g frisch geriebener Parmesan
1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
Alpensalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
6 Eier
150 g Mehl
1 Päckli Backpulver (15 g)

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Öl in einer grossen beschichteten Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Darin Zwiebel, Knoblauch und Speck 5 Minuten goldbraun andünsten. Dann die Mischung mit Zucchetti, Feta, Ricotta, Parmesan, Schnittlauch, Salz und Pfeffer vermengen.

Eier, Mehl und Backpulver verrühren und mit der Zucchettimasse vermischen. Eine rechteckiges Backblech (20 × 30 cm, im Migros erhältlich) mit Backpapier auslegen, leicht einfetten und mit der Zucchettimasse füllen und glatt streichen. Im heissen Ofen 50 Minuten goldbraun backen.

In Stücke schneiden und servieren. Schmeckt warm und kalt.

Zucchettischnitten CollageDas Rezept (leicht modifiziert) ist aus dem neuen Buch „Die neuen Klassiker“ von Donna Hay.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: