Skip to content

Moussaka – eine griechische Lasagne…

17/03/2015

MussakaMoussaka

2 Auberginen
4 Kartoffeln, festkochend
Olivenöl zum Braten und für die Form
1 grosse Zwiebel, gehackt
400 g Lamm- oder Rindshackfleisch
1 dl Gemüsebouillon
1 Lorbeerblatt
1 Zimtstange
1 Dose gehackte Pelatitomaten à 400 g
2 EL Tomatenpüree
1 Bund glattblättrige Petersilie
einige Pfefferminzblätter
360 g griechisches Joghurt nature
2 Eigelb
100 g geriebener Parmesan
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Auberginen und Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Portionenweise in Öl beidseitig goldbraun braten. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln hacken. Mit dem Fleisch in etwas Öl an­braten. Mit Bouillon ablöschen. Zimtstange, Lorbeerblatt, Tomatenpüree und Pelati zugeben. Bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Lorbeerblatt und Zimtstange ent­fernen. Fleischsauce mit Salz und Pfeffer würzen.

Petersilie und Minze hacken. Mit Joghurt, Eiern und 1/2 des Parmesans verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine gros­se, ofenfeste Form mit Öl bepinseln. Gemüse, Fleischsauce und die Hälfte des restlichen Käses lagenweise in die Form füllen. Mit Joghurtsauce abschliessen. Mit restlichem Parmesan bestreuen. Moussaka in der Ofenmitte 30 Minuten über­backen.

Mussaka Gratin

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: