Skip to content

Sizilianisches Auberginen-Caponata

24/09/2015

CaponataAuberginen-Caponata

2 Auberginen
Sel des Alpes
4 Strauchtomaten
8 Stangen Staudensellerie
4 Frühlingszwiebeln
8 grosse grüne Oliven (ca. 50 g, z. B. Bella di Cerignola)
1 dl Olivenöl
50 g Kapernapfel (Glas)
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1–2 TL Zucker
1-2 EL Rotweinessig
1/2 Bund Basilikum.

Auberginen waschen, putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben nebeneinander in ein Sieb legen. Sieb über eine Schüssel hängen. Auberginen salzen. Eine passende mit Wasser gefüllte Schüssel in das Sieb geben, um die Auberginen zu beschweren. 30 Minuten ziehen lassen.

Tomaten auf der Unterseite einritzen. In kochendes Wasser tauchen. Abschrecken. Haut mit einem spitzen Messer abziehen. Tomaten in Spalten schneiden, dabei entkernen.

Sellerie in hauchdünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln mit dem schönen Grün in feine Scheiben schneiden. Oliven entsteinen und würfeln.

Auberginen aus dem Sieb nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Portionsweise in ca. 8 EL heissem Öl von beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen, vierteln.

Frühlingszwiebeln und Sellerie in restlichen 2 EL Öl ca. 5 Minuten andünsten. Auberginen, Tomaten, Oliven und Kapernäpfel zugeben, durchschwenken. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken. Basilikum grob hacken, unterheben.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: