Skip to content

Turbo Bananenglace mit exakt einer Zutat – Bananen

02/11/2015

bananenglace2Turbo-Bananenglace

3 Bananen, nur reife Exemplare verwenden

Bananen

Die Bananen schälen, in 1 cm grosse Stücke schneiden, in ein Tupperbox füllen und ca. 2 Stunden im Tiefkühler gefrieren lassen. Herausnehmen und in einem Cutter zu einer weichen, cremigen Masse pürieren.

Top
Mit selbstgemachten Bananenchips servieren

Bananchips 0.5dl Wasser mit 50g Zucker aufkochen, etwas abkühlen lassen. 2 Bananen schräg in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Zuckerwasser bestreichen. Ca.1 Stunde in der Mitte des auf 130 Grad vorgeheizten Ofens trocknen, dabei 1-mal wenden. Herausnehmen, Backpapier auf ein Gitter ziehen, Bananenchips auskühlen lassen. Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche.

Tip
Schmeckt auch Super mit einer Prise Zimt. Oder karamellisierte Pekannüsse. Oder Schokoladenspänen.

Die gleiche Zubereitungsart funktioniert auch mit reifen Mangos!

No-Go
Unreife Bananen verwenden und nie in Versuchung geraten Zucker, Rahm, Joghurt etc reinzuschmuggeln. Das braucht dieses Glace nie und nimmer.

 

Advertisements

From → Desserts, Leckereien

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: