Skip to content

Stracciatella in brodo – fast vergessene Eierfetzchensuppe

14/01/2016

Stracciatella RomanaStracciatella in brodo

1 l kräftige Hühnerbouillon
2 Eier
2 EL Parmesan, frisch gerieben
Sel des Alpes, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Msp Muskatnuss, frisch gemahlen
1 Handvoll Baby-Spinat

Eier und Parmesan gut miteinander verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Eiermix mit dem Schneebesen in die sprudelnd kochende Bouillon einrühren. Einmal aufkochen lassen, dann Hitze reduzieren und 2 Minuten weiter köcheln lassen, dabei ständig mit dem Schwingbesen schlagen, bis sich kleine saftige Fetzchen (Stracciatella) bilden. Spinatblätter zugeben und kurz ziehen lassen.

Dazu passt frisches, knuspriges Brot.

für Stracciatella alla romana
In den Eiermix noch 2 EL Hartweizengriess (Semola di grano duro Rimacinata oder Knöpflimehl) verquirlen – dann verlängert sich die Kochzeit um ca. 2 Minuten.
Anstelle Spinat – glattblättrige Petersilie oder Schnittlauch nehmen.

Advertisements

From → Leckereien, Suppen

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: