Skip to content

Suurkabis Suppe mit gebratenen Cervelatscheibchen

19/02/2016

sauerkrautsuppeSuurkabis Suppe mit gebratenen Cervelatscheibchen

300 g Sauerkraut
2 Kartoffeln
1 Rüebli
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 dl Noilly Prat
8 dl kräftige Hühnerbouillon
1 Handvoll Dill
4 Cervelats, Bratbutter
2 dl Crème fraîche
Sel des Alpes, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Das Sauerkraut kurz unter kaltem Wasser spülen. Gut abtropfen lassen und grob hacken. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Das Rüebli schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel andünsten. Sauerkraut, Kartoffel und Rüebli beifügen und kurz mitdünsten. Mit Noilly Prat und der Bouillon ablöschen. Die Suppe zugedeckt etwa 45 Minuten auf kleiner Flamme köcheln.

Dill fein schneiden. Cervelat häuten, längs halbieren und in feine Scheibchen schneiden. Die Cervelatscheibchen in Bratbutter gut anbraten.

Die Suppe im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Nochmals aufkochen und die Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit den gebratenen Servelatscheibchen und mit Dill bestreut servieren.

Advertisements

From → Leckereien, Suppen

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: