Skip to content

Spaghetti Carbonara mit Speck aus dem Muotathal

30/07/2016

Ein bisschen Marcella Hazan, ein bisschen Silberlöffel, ein bisschen Muotathal – ein bisschen Schweizerisch, aber garantiert sehr, sehr, sehr lecker.

Spaghetti CarbonaraSpaghetti Carbonara

350 g Spaghetti (De Cecco Nr. 12)
200 g Hüttenspeck aus dem Muotathal (Der Hüttenspeck wird zuerst geräuchert, dann gekocht und schmilzt förmlich auf der Zunge)
1 Gutsch trockener Weisswein
3 frische Eier
1 Eigelb
50 g Pecorino Romano, frisch gerieben
50 g Parmigiano Reggiano, frisch gerieben
3 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
1 Knoblauchzehe
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Den Knoblauch mit einem Messergriff leicht zerdrücken, so dass er platzt und die Schale sich löst. Die Schale fortwerfen. Den Speck in kleine Streifen oder Würfel schneiden und in einer Bratpfanne zusammen mit dem Knoblauch sanft bräunen. Wird sehr magerer Speck verwendet, braucht es hierfür ein wenig Olivenöl, ansonsten genügt das eigene Fett. Einen Gutsch Wein hinzufügen und 1 bis 2 Minuten brodeln lassen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen.

Während die Spaghetti in viel Salzwasser kocht, wird die Sauce vorbereitet. Die Eier und das Eigelb in eine Schüssel schlagen. Mit einer Gabel leicht vermischen, dann die beiden geriebenen Käsesorten, reichlich Pfeffer und die gehackte Petersilie hinzufügen. Gründlich vermischen.

Die gekochten Spaghetti mit einem Pastaschöpfer direkt aus der Pfanne in die Schüssel geben und alles rasch (heiss) vermischen. Ab jetzt wird nur noch die Restwärme der Pasta genutzt. Das ist entscheidend, denn die Eimischung soll die Spaghetti cremig überziehen, darf aber auf keinen Fall stocken. Den Speck bei starker Hitze nochmals kurz erhitzen, zu der Pasta geben, mischen und sofort servieren. Die Knoblauchzehe darf natürlich auch nicht vergessen werden…

Carbonara

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: