Skip to content

Ramen Burger – New York Style, mit Iberico Patties

22/09/2016

Ramen-Burger: Er ist der letzte Schrei, für den New Yorker stundenlang Schlange stehen: Der Ramen-Burger, der anstelle Brötchen mit knusprigen Nudelnestern überzeugt.

Iberico Patties: beim iberischen Schwein aus Spanien denkt man gleich an den weltberühmten, luftgetrockneten Schwarzklauenschinken. Er wird auch als „pata negra“ – wörtlich „schwarzer Huf“ bezeichnet. Der feine Geschmack lässt sich auf die einzigartige Rasse und das mit Olivenöl angereicherte, natürliche Futter zurückführen. Iberico-Schweinefleisch ist extrem saftig und unglaublich aromatisch. Daher zählt es zu den exklusivsten Produkten weltweit.

Ramen-Nudeln und Iberico-Schwein „ein echtes Traumpaar“

ramenburgerRamen-Burger mit Iberico Patties

für 4 Personen

für die Nudelnestli
320 g Ramen-Nudeln (2 Päckchen chinesische Instant Nudeln, zB Asia Quick Noodles Beef von Knorr)
1 frisches Eiweiss, verklopft (Eigelb für die Mayo verwenden)

für die Patties
Iberico-, Wagyu- oder Angus-Burger (im Migros Angebot)
Erdnussöl zum Braten

Instantnudeln in ein geeignetes Gefäss geben. Genügend kochend heisses Wasser darüber geben, sodass die Nudeln bedeckt sind. 3 Minuten stehen lassen, dann das Wasser abgiessen. Den Inhalt der beiden beiliegenden kleinen Beutel (Gewürze und Öl) hinzufügen. Gut mit den Nudeln vermengen und auskühlen lassen. Eiweiss mit den Nudeln mischen. Die Nudeln mit Hilfe von einem Servier-/Dessertring zu 8 Nestli formen.

Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Nudelnestli portionenweise beidseitig je ca. 2-3 Minuten goldgelb braten, auf Haushaltpapier abtropfen, warm stellen. Bratfett auftupfen, wenig Öl beigeben. Burger beidseitig je ca. 2 Min. braten, warm stellen.

ramennestli

für die Mayo
1 frisches Eigelb
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
1 dl Rapsöl
¼ TL Salz
2 EL Ketchup
Piment d’Espelette oder Chiliflocken nach Belieben

Eigelb, Senf und Zitronensaft in einer Schüssel mit den Schwingbesen
gut verrühren. Öl unter ständigem Rühren anfangs tropfenweise, dann im Faden dazugiessen, salzen. Ketchup und Chili darunterrühren.

für die Burger-Füllung
60 g Rucola
2 Frühlingszwiebeln mit dem schönen Grün, in feine Ringe schneiden

Wenig Mayonnaise auf die 4 Ramen-Nestli verteilen, Rucola, Bundzwiebeln und Burger darauflegen. Ramen-Nestli darauflegen, leicht andrücken und geniessen.

Tipp
Wenn pure Ramen- oder Mie-Nudeln eingesetzt werden: pro Burger 80 g Nudeln (Rohgewicht) in 1 l Wasser mit 5 EL Fischsauce garen. In jedem Fall sollten die Nudeln in kochendes Wasser gegeben werden. Topf sofort vom Herd nehmen und Nudeln 5 Minuten ziehen lassen, dabei öfters mit 2 Gabeln umrühren. In ein Sieb schütten und 3-5 Min. abtropfen lassen. In einer Schüssel mit dem Eiweiss gut vermengen.

Die Burger können warm oder kalt gegessen werden.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: