Skip to content

Butterzarte Pulpo-Tentakel mit schwarzer Mayonnaise

31/10/2016

polpoPulpo-Tentakel mit schwarzer Mayonnaise

1 Pulpo ca. 1 kg, TK-Küchenfertig
1 halber EL Paprika, scharf
1 KL getrocknete Chiliflocken, oder mehr nach belieben
1 halbe Zitrone
5 Stangel glattblättrige Petersilie
1 grosse Knoblauchzehe, fein gehackt

Den Pulpo schonend auftauen lassen, gut mit kaltem Wasser abspülen, in eine grosse Pfanne legen (s’Köpfli nach abe und d’Beinli in die Höö). Paprika, Chiliflocken, Zitronenhälfte, Petersilie mit Stengel, Knoblauch und Olivenöl darüber verteilen. Den Pulpo ohne Zugabe von Wasser (das ist das ganze Geheimnis: so wird jeder Pulpo butterzart und nicht gummig) aufkochen und mit aufgelegtem Pfannendeckel bei kleinst möglicher Temperatur etwa 2 Stunden lang einfach vergessen.

Gegarten Pulpo im Sud erkalten lassen, Tentakel abzupfen und nach Belieben häuten. Tentakel ganz lassen oder in grosse Stücke oder in feine Scheibchen schneiden. Tentakel mit den Dressingzutaten beträufeln und mit schwarzer Mayo servieren. Dazu passt hervorragend frisches, knuspriges Brot.


für das Dressing

ligurische Taggiasca Oliven
glattblättrige Petersilie, fein gehackt
bestes Olivenöl
Fleur de Sel und schwarzer Pfeffer aus der Mühle


für die schwarze Mayonnaise
Blitz-Mayonannaise, > zum Rezept
1 Päckchen Sepia-Tinte
Mayo und Sepia-Tinte gut vermischen – et voilà.


Tipps

Du hast richtig gelesen: Der Polpo soll tatsächlich vergessen und nicht zu Gummi verkocht werden. Nur so wird er butterzart. Den dabei entstehenden Saft – der Polpo verliert dabei etwa 50% Wasser – kann für eine feine, aromatische Pastasauce verwendet werden.

Gegarten Polpotentakel mit Salz und Pfeffer würzen, in wenig Olivenöl oder Butter ganz kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit dem Dressing beträufeln.

 

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: