Skip to content

Currywurst mit Coca-Cola-Salsa

19/01/2017

currywurstCurrywurst mit Cola-Salsa

4 St.Galler Olma-Bratwürste
2 EL Bratbutter
1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
1 TL Sambal Oelek
20 g frischer Ingwer, fein gerieben
2 TL Currypulver (zB Sri Lanka Curry)
2 dl Coca-Cola
2 Dosen stückige Pelati-Tomaten (à 400 g)
Salz
brauner Rohrzucker
Radieschensprossen

Die Würste auf beiden Seiten mit einem scharfen Messer mehrmals einritzen und in einer Pfanne mit Bratbutter bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Die Würste aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Zwiebel in der gleichen Pfanne im restlichen Bratbutter andünsten. Ingwer zusammen mit dem Currypulver mitdünsten. Mit Cola ablöschen und aufkochen. Tomaten zugeben, alles erhitzen und mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken.

Die Würste auf der Salsa anrichten, mit Radieschensprossen und Currypulver bestreut servieren. Dazu passen Pommes frites.

Tipps
Die Würste mit Bratbutter braten, nur so bekommen sie eine herrliche Kruste.
Die Würste auf beiden Seiten mit einem scharfen Messer mehrmals einritzen, damit sie bei grosser Hitze nicht aufplatzen.
Die Würste in Rugeli schneiden, mit der Salsa vermischen und mit Sticks servieren.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: