Skip to content

Pizza mit heissgeräuchertem Lachs, Spinat und Kapern

07/03/2017

Pizza mit heissgeräuchertem Lachs, Spinat und Kapern

1 runder Fertigpizzateig
200 g heissgeräucherter Lachs (Kauftipp)
Olivenöl
1 Schalotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
150 g Spinat-Salat
1 Stück Mozzarella
3 EL Tomatensauce, Passata di Pomodoro (Kauftipp)
1 Handvoll Kapern
getrockneter Oregano
Chiliflocken oder Cayennepfeffer (am besten Piment d’Espelette)

Den heissgeräucherten Lachs auftauen und mit einer Gabel verzupfen. Backofen auf 240 Grad vorheizen. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch kurz andämpfen Gewaschenen und noch tropfnassen Spinat dazugeben und unter Rühren dämpfen, bis er anfängt zusammenzufallen. Den Spinat in einem Sieb abtropfen lassen. Den Mozzarella in Stücke schneiden oder von Hand verzupfen.

Den Pizzaboden auf ein Backblech mit Backpapier legen und nocheinmal so gut wie möglich auswallen. Der Reihe nach mit Tomatensauce, Spinat, Lachs, Mozzarella und Kapern belegen. Oregano und Chili darüber streuen und mit ein bisschen Öl beträufeln. Pizza 12-15 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Die Tomatensauce kann auch selbst zubereitet werden. Dazu 500 g Tomaten halbieren und mit 2 geschälten Knoblauchzehen in eine Gratinform geben. Etwas Olivenöl darüber giessen, mit Pfeffer und Salz würzen. Die Tomaten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten anbraten. Mit dem Stabmixer pürieren und fertig ist die selbstgemachte Passata di Pomodoro.

Tipp: Pizzateig selber machen: Pizza della Casa

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: